top of page
Jagd Bezirk Gmünd
Informationswebsite des Jagdvereins Gmünd

FCI Gruppe 8 - Apportier-, Stöber- und Wasserhunde

 

 

In dieser Gruppe werden 3 Gebrauchsgruppen zusammengefasst: die Spezialisten Retriever, die Allrounder Stöberhunde und die Wasserhunde.

 

1. Apportierhunde

2. Stöberhunde
3. Wasserhunde

 

Retriever (Apportierhunde) FCI Gruppe 8

Wie der Name schon sagt, sind diese Hunde Apportierer (to retrieve = zurückbringen). Retriever zeichnen sich durch Aggressionsfreiheit, zuverlässiges Bringen und „Weichmauligkeit“ aus. Auch Wasserfreude, Standruhe, gute Lenkbarkeit und ausgeprägter Wille, mit dem Hundeführer zusammenzuarbeiten (will to please) sind Merkmale der Retriever. Ursprünglich wurden diese Hunde von Seefahrern und Fischern an den Küsten von Nordamerika (Neufundland, Labrador) gehalten, dies erklärt ihr dichtes, wasserabstoßendes Haarkleid.

 

Es gibt 6 Retriever-Rassen.

Großbritannien:

  • Labrador Retriever LR

  • Golden Retriever GR

  • Flat Coated Retriever FCR

  • Curly Coated Retriever CCR

Kanada:

  • Nova Scotia Duck Tolling Retriever DTR

USA:

  • Cheasapeake Bay Retriever CBR

 

Stöberhunde FCI Gruppe 8

Stöberhunde sind spurlaute, mittelgroße, langhaarige Hunde, die einen robusten Körperbau aufweisen und ihre Aufgaben, die im Jagdalltag anfallen, hoch passioniert erfüllen.

Sie sind hart, einsatzwillig und werden für die Wasserarbeit, alle Arten von Treib- und Bewegungsjagden auf Reh-, Rot- und Schwarzwild, Fuchs, Hase und Flugwild eingesetzt. Sie durchstöbern selbständig, planmäßig und gründlich Dickungen oder im Schilf nach Wild.

Stöberhunde sind sichere Verlorenbringer und ebenso bei der Nachsuche auf Schalenwild gut einsetzbar.

Die Deutsche Wachtel ist der kontinentale Vertreter, die Gruppe der Spaniels kommt von den britischen Inseln. Sie sind Nachfahren des „hapuhunts“ (Habichtshund), der zur Vogeljagd verwendet wurde.

  • Deutscher Wachtelhund DW

  • American Cocker Spaniel ACS

  • Clumber Spaniel CLS

  • English Cocker Spaniel CS

  • English Springer Spaniel ESS

  • Field Spaniel FS

  • Sussex Spaniel SUS

  • Welsh Springer Spaniel WSS

 

Wasserhunde FCI Gruppe 8

Wasserhunde wurden ursprünglich verwendet, um Fischern Fischschwärme anzuzeigen. Sie lagen am Bug der Fischerboote und gaben das Zeichen zum Auswerfen der Netze. Ihre Aufgabe war es auch, die Boote und Werkzeuge zu bewachen. Heute werden sie auf alle Jagdarten im Wasser eingesetzt. Ihr Haarkleid ist besonders gut auf ihre Aufgabe angepasst.

 

  • Barbet BARB

  • Irish Water Spaniel IWS

  • American Water Spaniel AWS

bottom of page